Obdachlos? Von wegen!

Ein eigener Briefkasten kann viel bedeuten

Ein eigener Briefkasten kann viel bedeuten

Wer hätte das gedacht? Auf den Tag (!!!) genau sieben Monate nach den ersten Spenden bekam Uwe gestern die Schlüssel zu seiner Wohnung im siebten Stock an der S-Bahn Haltestelle Rübenkamp in Barmbek-Nord. Alles, was wir bis hierhin durchlebt haben, wirkte gestern vormittag für einen kurzen Moment wie „pausiert“ – und gleichzeitig in Zeitlupe an mir vorbeirauschend. Uwe war wieder einmal erstaunlich gelassen und ging höflich-charmant mit allen Anwesenden um: Dem Fotografen vom Hamburger Abendblatt, dem netten jungen Journalisten, unserem Vermittler von der SAGA, dem Hauswart und dem Pressesprecher… ja, es war eine halbwegs große Runde für einen riesen Moment in einer kleinen Wohnung.

Uwe's Ausblick gefällt auch meiner Schwester :-)

Uwe's Ausblick gefällt auch meiner Schwester🙂

„Bist du denn gar nicht aufgeregt?“, hatte meine Schwester Reenste, die für ein paar Tage zu Besuch war, vorher gefragt. „Ach weißt du, wie soll ich denn noch aufgeregt sein, wenn ich schon fast gar nicht geschlafen habe?“, entgegnete Uwe. Die eigentliche Arbeit, weiß Uwe, steht ihm jetzt erst bevor. Und damit meint er nicht die Wohnungseinrichtung, sondern das „sich einrichten“, sprich, die Gewöhnung an ein vollkommen anderes Leben. Uwe strahlt, wenn er von seinen Ideen spricht, wie er das kleine Zimmer einrichten möchte, wohin er einen Schreibtisch und wohin sein Bett stellen möchte. Dennoch geht er heute erst einmal wieder zurück auf die Straße… und schläft, bis er ein Bett hat, erstmal noch im Pik Ass.

„Ich werde trotz allem nie vergessen können, wo ich herkomme“, so Uwe entschlossen… und das wäre wohl nach 20 Jahren auch einfach zu viel verlangt. Jetzt hoffe ich sehr, dass Uwe die Decke nicht auf den Kopf fällt und er es schaffen kann, den Um- und Aufstieg in den siebten Stock auch wirklich zu genießen – und zu leben. Obdachlos ist er nun nicht mehr. Und eines ist sicher: Hier oben kann gewiss keiner mehr auf ihn herab schauen🙂

6 Kommentare

Eingeordnet unter Aktion Uwe

6 Antworten zu “Obdachlos? Von wegen!

  1. Ja es war wirklich ein bewegender Augenblick gestern!

    Liebe Grüße

    Katha

  2. Boris

    Hallo Uwe!
    Herzlichen Glückwunsch! Nach den vielen kleinen und großen Hürden hat es ja wirklich geklappt.

    Und vielen dank Ole, dass Du ihm dabei hilfst. Ich bin selber schon häufiger umgezogen und weiß daher, wie nervig diese ganzen Formalitäten sind und was alles beachtet werden muss. Die Zeit, die Du Uwe „geschenkt“ hast, ist wirklich unbezahlbar.

    Vielleicht kannst Du auf Deiner Seite eine kleine Liste machen wo alle Dinge aufgelistet sind, die Uwe noch gebrauchen könnte. Ich weiß, dass Du die Liste schon gemacht hast, aber vielleicht kannst Du ja mal anfangen die Sachen zu streichen, die ihr schon habt. So denkt man als Leser nicht immer: „Ach, der Blog ist schon älter, das hat sich bestimmt schon erledigt.“

    Viele Grüße nach Hamburg!
    Boris

  3. Tolle Sache! Ich freue mich für Uwe und natürlich auch für dich. Die vielen Anstrenungen der letzten sieben Monde (So lange ist das schon her?) haben sich gelohnt. Ich kann nur sagen WEITER SO!

    Hannes

  4. Hi zusammen,

    toll, was ihr gemeinsam geschafft und erlebt habt. Ich drücke Uwe die Daumen, dass er sich auch in ein paar Wochen im 7. stock noch wohl fühlt.
    Alles Gute, Thomas

  5. Ich freue mich sehr für Uwe und bewundere, wie er mit der ganzen Situation (immerhin wurden seine Lebensumstände plötzlich einer breiten Öffentlichkeit gezeigt) umgeht. Es ist toll, wie ihr alle Ihn vor Ort dabei unterstützt. Ole, weißt Du noch, am Anfang hatte ich richtig Angst um Uwe und um dieses Projekt, vor allem wegen dem ganzen Erwartungsdruck, der da aufgebaut werden kann; von allen möglichen Seiten. Jetzt freue ich mich, dass Ihr wieder eine Etappe erreicht habt und wünsche Uwe einfach nur, dass er sich wohl fühlt in seinem neuen Zuhause.

  6. herzlichen glückwunsch und die besten wünsche von hinz&kunzt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s